Mein Franken4all
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Menü
Startseite
Städte / Orte
Branchenverzeichnis
Gastroführer Franken
Übernachtungen
Kunden-Aktionen
Freizeit und Sport
Ausflugsziele
Veranstaltungen Franken
Fotogalerie
Franken4All-Shop
Kontakt zu Franken4All
Datenschutz
Impressum
Veranstaltungen
<Oktober 2020>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
Wetter
VGN Fahrplan
Suche
Suchen:
Innerhalb: km von Postleitzahl oder Straße Nr, Ort:      


News
Tiergarten unterstützt Rettungsaktion
Braende im Pantanal. Bildnachweis: Patrícia Medici/IPÊ

Bildunterschrift:

Brände im Pantanal. Bildnachweis: Patrícia Medici/IPÊ 

 

Oktober 2020


Tiergarten-Information 33/2020


Tiergarten unterstützt Rettungsaktion im Pantanal


Das brasilianische Sumpfgebiet Pantanal brennt und die dort lebenden
Tiere, darunter Tapire, erleiden zum Teil massive Brandverletzungen,
viele sterben daran. Das Ökologische Forschungsinstitut (Instituto de
Pesquisas Ecológicas / IPÊ) mit Sitz in Brasilien hat eine
Soforthilfemaßnahme eingeleitet. Der Tiergarten der Stadt Nürnberg
unterstützt diese Aktion.


Der Tiergarten Nürnberg und der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg
e.V. haben zusammen bereits 5 000 Euro als Soforthilfe geleistet, um die
verletzten Tiere behandeln zu können. Insgesamt werden jedoch noch
rund 75 000 Euro benötigt. Der Zoologische Leiter des Tiergartens
Nürnberg und stellvertretende Vorsitzende der Fachgruppe für Tapire und
Schweineartige des Europäischen Zooverbands (Taxon Advisory Group
der EAZA), Jörg Beckmann, weiß, dass „das Projekt dringend Geld für die
veterinärmedizinische Versorgung und Pflege von Tapiren und anderen,
durch das verheerende Feuer verletzten Tieren wie Jaguare benötigt."
Außerdem fehlt es an Mitteln für Feuerwehrausrüstungen, um die Brände
weiterhin bekämpfen zu können.


Die „Lowland Tapir Conservation Initiative" des IPÊ setzt sich seit 1996 für
den Schutz der Flachlandtapire ein. Ein Schwerpunkt liegt auf der
Erforschung der Tapire, der Umweltbildung und der Entwicklung und
Umsetzung von Strategien zum Schutz der Tiere. Die Biologin Patrícia
Medici leitet dieses Tapirprojekt. Zur aktuellen Lage im Pantanal schreibt
sie: „Die Situation ist beispiellos, tragisch, katastrophal. Große Teile des
Pantanals sind bereits zu Asche geworden, tausende von Tieren sterben".
Das Pantanal ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Welt,
das sich über 230 000 Quadratkilometer erstreckt. Davon sind bereits
17 Prozent verbrannt und damit eine Fläche, die mehr als fünf Mal so groß
ist wie Mittelfranken. Laut Medici konzentrieren sich „die meisten Brände
im Pantanal auf den nördlichen Teil des Ökosystems, aber auch das
südliche Pantanal wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Brände
werden meist von Viehzüchtern gelegt, um Land für Weideland zu roden,
haben sich aber in letzter Zeit durch ungewöhnlich trockene Bedingungen
noch verschlimmert."

Seit dem Jahr 2000 ist das Pantanal UNESCO Welterbe. Die dort Seite 2 von 2
beheimateten Flachlandtapire sind die größte landlebende Säugetierart
Südamerikas und von großer ökologischer Bedeutung. Die Vegetarier
werden auch als „Gärtner des Waldes" bezeichnet, weil sie Samen ihrer
Nahrungspflanzen verteilen.

Flachlandtapire, die auch im Tiergarten Nürnberg gehalten werden, gelten
laut der Weltnaturschutzunion (IUCN) als „gefährdet", ihr Bestand ist
innerhalb der letzten gut 30 Jahre, das sind drei Tapir-Generationen, um
30 Prozent zurückgegangen. Schuld daran sind die Nutzung des
Lebensraums der Tiere durch den Menschen, eine nicht nachhaltige Jagd
und Verkehrsunfälle.

Spendengelder nimmt das IPÊ entgegen unter
www.ipe.org.br/en/donate-now/donate-to-tapir

 

 

QR-Code für Spenden an das Projekt im Pantanal:  

 

QR Spendencode 

 

Seit dem 11.Mai 2020 ist der Tiergarten in Nürnberg wieder geöffnet und freut sich auf seine Besucher unter folgedenen Auflagen (hier klicken)... 

 

Info´s zu Öffnungzeiten und Preise finden sie zum Tiergarten in Nürnberg bei Franken4All hier... 

 

Bildergalerie von Franken4All zum Tiergarten Nürnberg... 

 

 

 

Tiergarten der Stadt Nürnberg

i. A.
Dr. Nicola A. Mögel
Pressesprecherin




Zu Favoriten hinzufügen

Werbung
  • Weitere Infos finden Sie hier.

  • DER Touristik Partner
    DER Touristik Partner
    Weitere Infos finden Sie hier.

  • Haxen Liebermann auf der Fürther Kärwa
    Weitere Infos finden Sie hier.

  • Generalagentur Harald Pischitz
    ERGO Versicherungsagentur
    Hier gehts weiter zur ERGO Generalagentur
    Weitere Infos finden Sie hier.

  • Berater Claus Schmidt
    Wuestenrot Berater Claus Schmidt
    Weitere Infos finden Sie hier.

  • Möbel Eckstein
    Möbel Eckstein Leinburg Weißenbrunn
    Möbel Eckstein in Weißenbrunn ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Qualitätsmöbel
    Weitere Infos finden Sie hier.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren